Institut für Deutsch als Fremdsprache
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Modellprojekt TRIUMF

Modellprojekt zur talentfördernden, rapiden und berufsqualifizierenden Integration von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (TRIUMF) (gefördert durch BMW München, in Kooperation mit dem Lehrstuhl für interkulturelle Pädagogik der U Augsburg)

TRIUMF setzt sich die sprachliche, soziale und bildungsreife Vorbereitung auf eine erfolgreiche Ausbildung im deutschsprachigen Dualen System zum Ziel. Das Projekt basiert auf dem bewährten lerntheoretischen, linguistischen und sprachdidaktischen Konzept der Handlungsorientierung und dem erfolgreichen pädagogischen Konzept des ‚Capability Ansatzes`. Auf der Grundlage der Analyse und Förderung der von jungen Flüchtlingen mitgebrachten Talente (capabilities) und Interessen sollen diese trotz averser Bedingungen (Bildungsferne, mangelnde Bildungsreife und rudimentäre Sprachkenntnisse) effizient im Zeitraum von 9 Monaten auf den Eintritt in den Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

Im Rahmen des Projektes findet die Entwicklung, Durchführung und Evaluation einer handlungsorientierten Sprachausbildung statt, die folgendes umfasst

  1. Sprachkurse
  2. integrierte online-Materialien und –Komponenten (Blended Learning)
  3. berufsbezogene Erfahrungen (Werkstätten, Job-Begleitungen, Schnupperangebote u.dgl.)
  4. motivierende Rahmenveranstaltungen und
  5. ein integriertes interkulturelles Sensibilisierungsprogramm für differente Werte, Bildungskulturen und -traditionen und für zivilgesellschaftliche Prinzipien und Spielregeln
  6. die Begleitung von Beraterinnen und Beratern und gleichaltrigen Mentorinnen und Mentoren.

Projektleitung: Jörg Roche
Koordination: Elisabetta Terrasi-Haufe
Projektpartner: Wassilios Baros, Universität Augsburg
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Patrick Zahn