Institut für Deutsch als Fremdsprache
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Hebatallah Fathy

Prof. Dr. Hebatallah Fathy

Gastprofessur

Aufgabengebiet

Hebatallah Fathy studierte Germanistik an der Universität Kairo und promovierte 2004 an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster und der Universität Kairo mit einer Arbeit über die Gattungsgeschichte der barocken Ode. Zwischen 2004-2011 war sie als Dozentin für Neuere Deutsche Literatur, ab 2011 als Juniorprofessorin, seit 2016 als Professorin an der Universität Kairo tätig. Ab dem Wintersemester 2016/2017 hat Frau Prof. Fathy eine Gastprofessur am Institut Deutsch als Fremdsprache der LMU München inne, mit dem Schwerpunkt auf „Interkultureller Literatur“. Der Lehr- und Forschungsaufenthalt am Institut Deutsch als Fremdsprache und am Internationalen Forschungszentrum Chamisso erstreckt sich bis September 2018.
Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind interkulturelle Literatur und Literaturdidaktik, Reiseliteratur, Literatur der frühen Neuzeit, Komparatistik und Übersetzung.

Frau Prof. Fathy ist literarische Übersetzerin, erfahrene Fortbildnerin im Bereich Deutsch als Fremdsprache, Expertin für Blended-Learning-Konzepte (Moodle) und zertifizierte Trainerin der Kairo-Akademie (DAAD Kairo) für Hochschuldidaktik und interkulturelle Kommunikation.

Sie ist Alumna des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Alexander-von-Humboldt-Stiftung (AvH), Preisträgerin des Goethe-Instituts (Deutsch-Arabischer Übersetzerpreis) und - in Vertretung Ägyptens und der arabischen Welt - Mitglied der internationalen Ausschüsse der Gesellschaft für Interkulturelle Germanistik (GiG) und der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG).

Kontakt

Ludwigstraße 27 / I
80539 München

Raum: G 105
Telefon: +49 (0)89 2180-3253

Sprechstunde:
Feriensprechstunde:

Mi, 16.8. 10-11 Uhr
Mi, 30.08. 10-11 Uhr

Bitte nach Terminvereinbarung per Mail.

Downloads