Institut für Deutsch als Fremdsprache
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wissenschaftliche Vorträge

  • Zu den Grundlagen einer kognitiven Sprachdidaktik. Vielfältige Konzepte -
    Konzepte der Vielfalt: Interkulturalität(en) weltweit. Internationale Tagung der Gesellschaft für interkulturelle Germanistik, (GiG), Universität Prag, Ústí nad Labem/Prag, Tschechische Republik, 4.-9. Oktober 2016.
  • Symposium: Angewandte Kognitive Linguistik zur Förderung interkultureller kommunikativer Kompetenz im Fremdsprachenunterricht (im Rahmen des GAL-Kongresses an der Universität Koblenz, 27.-30.9.2016).
  • Relevance Matters. International conference Constructionist Approaches to Language Pedagogy (CALP 2). Universität Basel, 10.-11. Juni 2016.
  • Handlungsbasierter Unterricht an beruflichen Schulen in Bayern. Sprachbezogene Curricula und Aufgaben in der beruflichen Bildung, Interdisziplinäre Tagung an der Bergischen Universität Wuppertal, Wuppertal, 23.März 2016, mit Elisabetta Terrasi-Haufe.
  • Zur Inhalts- und Handlungsorientierung im modernen Fremdsprachenunterricht – Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen der Szenariendidaktik. Jahrestagung des weißrussischen Deutschlehrerverbandes, Minsk, Belarus, 19. März 2016.
  • Förderung von Fach- und Berufssprache im handlungsbasierten Unterricht an Berufsschulen. MehrSpracheN im Fach. Universität München, München, 19. Februar 2016, mit Elisabetta Terrasi-Haufe.
  • Lehrziel Konzeptuelle Kompetenz - Zu den kognitions-, psycho-, und pragmalinguistischen Grundlagen integrativer Sprachvermittlung. Tagung: Durchgängig und fachspezifisch? – Integrative Sprachförderung zwischen Anspruch und Umsetzung. Ruhr-Universität Bochum, Bochum, 6. November 2015.
  • Wissenschaftssprache und Internationalisierung. Eröffnungsvortrag, 2. Andiner Deutschlehrerkongress, Universidad de Talca, Santiago de Chile, 30. September 2015.
  • Grundlagen kognitiver Fremdsprachendidaktik. Internationaler Verband der Germanistik (IVG), Tongji Universiät, Shanghai, China, 28. August 2015.
  • Grammar Animations: A Cognitive Approach to Teaching Foreign Languages. Second TDL (Thinking – Doing –Learning) Conference, Universiteit Groningen, Groningen, Niederlande, 4. Juni 2015, mit Ferran Suñer.
  • Heterogenität an beruflichen Schulen – Ein integratives, handlungsorientiertes
    Modell für Curriculum, Unterricht und Lehramt: didaktische, bildungs- und fachpolitische Perspektiven. Jahrestagung des Fachverbandes Deutsch als Fremdsprache 2015, München, 6. März 2015, mit Elisabetta Terrasi-Haufe und Claudia Riehl.
  • Zur Rolle von Stereotypisierungen bei Assimilations- und Akkomodationsprozessen. Abschlusskonferenz des Interreg 4a-Projekts „Nationale Stereotype und Marketingstrategien in der deutsch-dänischen interkulturellen Kommunikation“, SDU Odense, Dänemark, 25. Februar 2015.
  • Texte im Spannungsfeld von medialen Spielräumen und Normorientierung. Podiumsdiskussion bei der deutsch-italienischen Germanistentagung, (23.-25.Oktober 2014), Universität Pisa, Pisa, Italien, 25.10.2014.
  • Gegen die Wand oder kompetent in die Zukunft? Zu den wissenschaftlichen Grundlagen und praktischen Möglichkeiten eines Paradigmenwechsels in der DaF-Didaktik. Jahrestagung des Deutschlehrerverbandes Kroatien, Osijek, Kroatien, 10.10.2015.
  • Zu den Grundlagen einer Kognitiven Fremdsprachendidaktik. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, GAL, Universität Marburg, 19. September 2014.
  • Sprachenkonzepte für Transnationale Bildungskooperationen. Plenarvortrag, 5. Jordanischer Deutschlehrertag, Deutsch-Jordanische Hochschule, Amman, Jordanien, 17. Mai 2014. (Mit Karin Kleppin)
  • Intercultural Language Studies: Looking Back, Looking. Forward. Plenary Talk.
    Centre for Intercultural Language Studies, The University of British Columbia, Vancouver, Canada, 25. Februar 2014.
  • Language Acquisition and Cognition. Goethe Institut New York, New York, USA, 24. Februar 2014.
  • Berufs-, Geschäfts- und Wirtschaftsdeutsch online – Lernmehrwerte einer medial gestützten Aufgaben- und Handlungsorientierung im Sprachenerwerb. TU Berlin, 20. November 2013.
  • Foreign Language Acquisition and the Role of the Teacher. Universidad de Talca, Talca, Chile, 6. November 2013.
  • Die Aufgabenorientierung im DaF-Unterricht zwischen Wirklichkeit und Anspruch. Deutschlehrertag Bosnien-Herzegovina, Banja Luka, Bosnien, 25.10.2013.
  • Language Acquisition and Cognition. Primera Conferencia Internacional en Lingüística, Literatura y Estudios Culturales en Lenguas Modernas. Murcia, Spanien, 12. September 2013.
  • El Aprendizaje de Idiomas Extranjeros y la Función del Docente. Universidad de Talca,
    Chile, 16. November 2013.
  • Kognition der Mehrsprachigkeit. Hauptvortrag bei der Internationalen Deutschlehrertagung (IDT) 2013, Bozen, Italien, 1. August 2013.
  • The Awful German Language – oder wie kommt die Grammatik in die Köpfe der Lerner? Universität Wien, Österreich, 22. März 2013.
  • Language Acquisition and Cognition, Macquarie University, Sydney, Australien, 15. März 2013.
  • Wie kommt der Mensch zu Sprachen? Instituto de Lenguas Vivas, Buenos Aires, Argentinien, 18. Dezember 2012.
  • Focus on Handlung. Zum Konzept des handlungsorientierten Erwerbs sprachlicher, sozialer und demokratischer Kompetenzen im Rahmen einer Kinder-Akademie. Jahrestagung des Fachverbands Deutsch als Fremdsprache, Universität Hildesheim, Hildesheim, 31. Mai 2012 (mit Janina Reher).
  • Deutsch als Fremdsprache im Kontext der zeitgemäßen Lerntheorien. 7. Deutschlehrer- und Germanisten-Tagung, Universität Minsk, Minsk, Belarus, 19. April 2012.
  • Deutsch als Fremdsprache in einer globalisierten Welt der Medien. 7. Deutschlehrer- und Germanisten-Tagung, Universität Minsk, Minsk, Belarus, 18. April 2012.
    Kognitive Aspekte des Fremdsprachenerwerbs. Germanistik im Dialog. Deutsche Sprache und Kultur im afrikanischen Kontext. DAAD-Tagung mit Partnerländern in der Region Subsahara-Afrika. University of Stellenbosch, Stellenbosch, Südafrika, 26. März 2012.
    Mehrsprachigkeit als Herausforderung für das Bildungssystem. Dialog zwischen Wissenschaft, Politik und Praxis zu den Themen Migration, Integration und Sicherheit, 3. Summer School der Donau-Universität Krems, Gmunden/Schloss Orth, 1. August 2011.
  • Vom Ethnozentrismus zu transkulturellen Kompetenzen in Fremdsprachenerwerb und Sprachunterricht, Politik als sprachlich gebundenes Wissen, Erwerb, Entwicklung und (Aus)Wirkung politischer Sprache im lebenslangen politischen Handeln, 13. Internationale Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Sprache in der Politik e.V., Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kiel, 20. Mai 2011.
    Bildungs- und Migrationsforschung in Deutschland, Universität Curitiba, Curitiba, Brasilien, 5. April 2011.
  • Wie kommt der Mensch zur Sprache? Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Instituto Profesional Alemán Wilhelm von Humboldt, Santiago de Chile, Chile, 25. März 2011.
  • La legislazione per l’integrazione in Germania/Herausforderungen von Migration und Integration in Deutschland. Congresso: L’italiano nella scuola secondaria
    di secondo grado. Università Cattolica del Sacro Cuore Sede di Brescia, Centro di Linguistica dell’Università Cattolica, C.L.U.C., Breschia, Italien, 11. März 2011.
  • Tagung Autonomie und Assessment - Testen, Evaluieren, Zertifizieren in unterrichtlichen und autonomen Lernkontexten. Bremer Symposium zum Fremdsprachenlehren- und -lernen an Hochschulen, Universität Bremen, Bremen, 4./5. März 2011.
  • Metaphorisierung im Spracherwerb Universität Teheran, Teheran, Iran, 9. Dezember 2010.
  • Metaphorisierung als Instrument der Kognition im Spracherwerb. Linguistik und Sprachunterricht im italienischen Hochschulkontext. Universität Siena, Siena, Italien, 15./16. November 2010.
  • Intercultural aspects of metaphor acquisition. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kognitive Linguistik, Universität Bremen, Bremen, 7. Oktober 2010.
  • The role of cultural diversity in e-based language learning - A comparative study of Bulgarian and Lithuanian learners of German as a foreign language using an online learning platform, CATAC conference, University of British Columbia, Vancouver, Canada, 18. Juni 2010. (Mit Dessislava Todorova).
  • Sprache und Integration. ZHAW - Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur, Schweiz, 9. April 2010.
  • Tradition oder Wissenserwerb? Zur Problematik der Lehreraus- und –weiterbildung am Beispiel der Grammatikkompetenz. Studientage 2010. Wissen erwerben, Kompetenzen entwickeln. Wissen und Können in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung. PH Bern, Bern, Schweiz, 3. Februar 2010.
  • Entwicklung und Perspektiven der German Studies. Fachtagung Erinnerungsorte. Universität Tirana, Tirana, Albanien, 9. November 2009 (mit Uwe Koreik).
  • Emergente Textualität in der Lernersprache – Von Chunks und Situativität zum Text. Tagung ‚Finalità e vie della cooperazione interculturale - Ziele und Wege interkultureller Kooperation’, Universität Pisa, Pisa, Italien, 22. Oktober 2009.
  • Virtuelle Grenzgänge - Zum Mehrwert der elektronischen Medien in der Sprach- und Kulturvermittlung. Grenzgänge. 13. ALEG-Kongress, Universität Cordoba, Cordoba, Argentinien, 23. September 2009.
  • Kontakt und Distanz – Qualitative Mehrwerte medialer Kulturüberbrückung. Germanistentagung Deutschland – China. Deutscher Akademischer Austauschdienst. 1. Fremdsprachenuniversität, Peking, China, 19. September 2009 (Vortrag und Sektion).
  • Media in language learning and teaching: added value or wasted time? University of British Columbia, Vancouver, Canada, 3. September 2009.
  • Handlungsorientiertes, integratives, authentisches Sprachenlernen (HIAS). IDT 2009, Weimar/Jena, 3. August 2009.
  • Funktionaler Mehrwert des Einsatzes neuer Medien im Fremdsprachenunterricht. Internationaler Deutschlehrertag (IDT) 2009, Weimar/Jena, 2. August 2009.
  • Transkulturalität als konstitutives Element in Spracherwerb, Sprachlehre und Sprachlehrforschung, Universität Dresden, 17. Juli 2009
  • Zu den Grundlagen eines handlungsorientierten und integrativen Spracherwerbskonzeptes. Universität Duisburg-Essen, Essen, 24. Juni 2009
  • Transkulturelle Kompetenz als Prozess und Ziel des Spracherwerbs. Türkischer Internationaler Germanistik Kongress - Globalisierte Germanistik: Sprache – Literatur – Kultur. Kongress des Germanistenverbandes der Türkei, Ege Universität Izmir, Izmir, Türkei, 20. – 22. Mai 2009.
  • Mutual Impact: On the Relationship of Technology and Language Learning and Teaching. Chulalongkorn University Language Institute, University Bangkok, Bangkok, Thailand, 24. April 2009.
  • Mutual Impact: On the Relationship of Technology and Language Learning and
    Teaching. Southeast Asian Ministers of Education Organisation (SEAMEO) Regional Language Centre, Singapur, 20. April 2009.
  • Modernität oder Mehrwert? Zu den Funktionen der Medien beim Spracherwerb. University of Tehran, Teheran, Iran, 29. November 2008.
  • Medienwissenschaft. Albanische Deutschlehrertagung, Universität Tirana, Tirana, Albanien, 26. Oktober 2008.
  • Interkulturalität als konstitutives Element in Spracherwerb, Sprachlehre und Sprachlehrforschung. Österreichische Gesellschaft für Sprachdidaktik, Graz, 25. Oktober 2008.
  • Studium in Deutschland: Sprachliche und interkulturelle Schlüsselkompetenzen. Germanistentagung Deutschland – Türkei. Deutscher Akademischer Austauschdienst/Universität Mannheim/Institut für Deutsche Sprache, Mannheim, 14. Oktober 2008.
  • Studium in Deutschland: Sprachliche und interkulturelle Schlüsselkompetenzen.
    Ouagadougou, Burkina Faso, Dezember 2008.
  • Spracherwerbsforschung und Sprachvermittlung. Deutschlehrertagung Weißrussland. Linguistische Universität. Minsk, Belarus, 26. September 2008.
  • Interkulturelle Kompetenz als Prozess und Ziel des Spracherwerbs. Deutschlehrertagung Weißrussland. Linguistische Universität. Minsk, Belarus, 25. September 2008.
  • Von der inneren zur äußeren Mehrsprachigkeit. Spanischer Deutschlehrerverband. Universität Pompeu Fabra. Barcelona, Spanien, 20. September 2008.
  • Klinisch getestet: Zu Erforschung und Evaluation von e-Mehrwerten. Jahrestagung FaDaF. Düsseldorf, 22. Mai 2008.
  • Kontext und Konzept des Qualitätsmanagements im Sprachunterricht. Regionale Fachberaterkonferenz, Bratislava, Slowakei, 20. April 2008.
  • Kognitive Aspekte des Spracherwerbs. Vortragsreihe an der Zhejiang University, Hangzhou, China, 7. – 16. März 2008.
  • Kontext und Konzept modernen Qualitätsmanagements in der Sprach- und Kulturvermittlung. Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, Fachberater-/Koordinatorentagung, Köln, 8. Februar 2008.
  • Training Teachers of German as a Foreign Language: The Role of Teacher Education in Quality Management. International Conference on Training, quality and certifications in FLT (TQAC in FLT) - European Profile and Portfolio for Language Teacher Education: comparing Training, Quality Assessment and Certifications in Foreign Language Teaching. Universita per stranieri di Siena, Siena, Italien, 2. Februar 2008.
  • Zum Konzept der 'Lernerautonomie' in Lerntheorie und Mediendidaktik. 1. Internationale Didaktikkonferenz, Erste Fremdsprachenuniversität Peking, BEWAI, Beijing, China, 24. November 2007.
  • Grundfragen des Spracherwerbs. Zhejiang University, Hangzhou, China, 22. November 2007.
  • Autonomes Lernen und Lernmehrwert durch Medieneinsatz, Tongji University, Shanghai, China, 20. November 2007.
  • Current Issues in Second Language Acquisition Research. Nankai University, Tianjin, China, 19. November 2007.
  • Grundfragen des Spracherwerbs. Nankai University, Tianjin, China, 19. November 2007.
  • (Hyper-)Textualität und Kognition im Fremdsprachenerwerb. Università degli Studi di Pisa, Pisa, Italien, 2. November 2007.
  • Interkulturalität als konstitutives Element in Spracherwerb und Sprachunterricht. Università degli Studi di Pisa, Pisa, Italien, 2. November 2007.
  • Interkulturelle Kompetenz als Prozess und Ziel des Spracherwerbs. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik. Universität Hildesheim, 27. September 2007.
  • (Hyper-)Textualität und Kognition im Fremdsprachenerwerb. Ruhr-Universität Bochum, Bochum, 29. Juni 2007.
  • Wissenskulturen und Wissenschaftssprachen – Kommunikationskultur in einer pluralistischen Wissensgesellschaft. Tongij University, Shanghai, China, 21. Mai 2007.
  • Neue Medien im Fremdsprachenunterricht. Universität Sarajewo, Sarajewo, Bosnien-Herzogewina, 10. März 2007.
  • Psycholinguistische Aspekte des Fremdsprachenerwerbs. Universität Sarajewo, Sarajewo, Bosnien-Herzogewina, 9. März 2007.
  • Vom Fachinhalt zur Form – Prinzipien und Modelle moderner inhaltsbezogener Sprachvermittlung. 4. Berliner DaZ-Tage, LISUM, Berlin, 28. Februar 2007.
  • An der Schnittstelle von Linguistik, Zweitsprachenerwerbsforschung und wissenschaftlicher Didaktik. Auf dem Weg zu einer didaktisierten Grammatik des Deutschen als Fremdsprache. Universität Paderborn, 15. Dezember 2006.
  • Interkulturalität als konstitutives Element in Spracherwerb, Sprachlehre und Sprachlehrforschung. Universität Würzburg, 24. November 2006.
  • Zur Interkulturalität des Spracherwerbs. Germanistentagung Deutschland – Süd-Ost-Europa. Deutscher Akademischer Austauschdienst, Bonn, 2. Oktober 2006.
  • Hypertexte und Hyperfiction als Werkzeuge zur Vermittlung von Textkompetenz. Texte – Kontexte – Arbeiten mit Texten im universitären DaF-Unterricht. Lektorenjahresseminar an der Universität Catania. Universität Catania, Catania, Italien, 30. September 2006.
  • Interaktiv Deutsch lernen im Internet: Fach- und berufssprachliche Ausbildung mit der Deutsch-Uni Online. Fernausbildung: Neue Chancen für fremde Sprachen? Fernlernkongress der Bundeswehr, Universität der Bundeswehr, Hamburg, 23. September 2006.
  • Zur Professionalisierung in der Sprach- und Kulturvermittlung - Von der Grundlagenforschung zur Konzeption einer wissenschaftlich kohärenten interkulturellen Sprachdidaktik und deren Folgen für die Lehre. Asiatische Germanistentagung, National University Seoul, Seoul, Korea, 29. August 2006.
  • Wie Deutsche mit Ausländern sprechen und was man daraus für den Spracherwerb und den Sprachunterricht lernen kann. Jahrestagung des Fachverbands Deutsch als Fremdsprache 2006, Universität Hannover, 9. Juni 2006.
  • Szenariendidaktik, Tagung der Fachberater der MOE-Staaten, Prag, Tschechische Republik, Juni 2006.
  • Zur Bedeutung der Spracherwerbsforschung für den Sprachunterricht.
    IBS-Konferenz, Budapest, Ungarn, 29. April 2006.
  • Interkulturelle Aspekte des Fremdsprachenunterrichts. Goethe Institut Ankara, Ankara, Türkei, 21. April 2006.
  • Media-Based Programs in the Instruction of Business and Technical Language. 2006 CIBER Business Language Conference. Georgia Tech, Atlanta, USA, 7. April 2006.
  • Was ist und was braucht guter Deutschunterricht an unserer Schule? Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, Fachberatung Budapest (ZfA) und Staatliches Institut für Bildungswesen Ungarn (OKI), Deutsche Schule Budapest, Budapest, Ungarn, 4. April 2006.
  • Wann kommt das Perfekt? Zur Bedeutung der Fremdsprachenerwerbsforschung für den Sprachunterricht. Goethe Institut Portugal, Lissabon, Portugal, 10. März 2006.
  • E quando vem o perfeito? Goethe Institut Portugal, Porto, Portugal, 9. März 2006.
  • Nemščina kot izbirni predmet v OŠ, Radovljica, Slowenien, März/April 2006.
  • Deutsch-Uni Online - Zugang und Vorbereitung zum Studium in Deutschland. German-Jordanian University, Amman, Jordanien, 29. März 2006.
  • Studien- und Forschungsstandort Deutschland – Vorbereitung und Zugang, Università degli studi di Catania, Catania, Italien, 3. März 2006.
  • Deutsch-Uni Online - Zugang und Vorbereitung zum Studium in Deutschland. Ain Shams
    University und Goethe Institut Cairo, Cairo, Ägypten, 27. März 2006.
  • Und wann kommt das Perfekt? Zur Bedeutung der Spracherwerbsforschung für den Sprachunterricht, Università degli studi di Bari, Bari, Italien, 1. März 2006.
  • Die Rolle des Deutschen in einem mehrsprachigen Europa. Deutschlehrertag, Ankara, Türkei, 12. November 2005.
  • Rituale des Online-Lernens. Internationales Kolloquium „Rituale des Verstehens – Verstehen der Rituale“, Kyoto, Japan, 9. Oktober 2005.
  • Online-Lernen im Fach Deutsch. Tagung des DAAD Beirats Germanistik „Germanistik in Korea: Perspektiven, Herausforderungen und Reformansätze“ veranstaltet vom DAAD und der Koreanischen Gesellschaft für Germanistik (KGG) in Zusammenarbeit mit dem SNU, Dept. of German Language Education, 5. bis 7. Oktober 2005, Seoul National University, Seoul, Korea (Kyosu-Hwekwan), 7. Oktober 2005.
  • Prinzipien der Sprachausbildung. Tagung des DAAD Beirats Germanistik „Germanistik in Korea: Perspektiven, Herausforderungen und Reformansätze“ veranstaltet vom DAAD und der Koreanischen Gesellschaft für Germanistik (KGG) in Zusammenarbeit mit dem SNU, Department of German Language Education, 5. bis 7. Oktober 2005, Seoul National University, Seoul, Korea (Kyosu-Hwekwan), 6. Oktober 2005.
  • Worum geht’s bei den neuen Medien im Spracherwerb wirklich? – Klartext zu einem fehlbewerteten Thema jenseits von notorischer Skepsis und naiver Euphorie. Internationale Deutschlehrertagung. Universität Graz, Graz, Österreich, 2. August 2005.
  • Wissenstransfer, Lernmehrwert und mediendidaktische Innovation – Fach- und berufsbezogener Unterricht mit uni-deutsch.de. Jahrestagung der Canadian Association of University Teachers of German (CAUTG), University of Western Ontario, London, Kanada, 29. Mai 2005.
  • Wissenstransfer, Lernmehrwert und mediendidaktische Innovation – Fach- und berufsbezogener Unterricht mit uni-deutsch.de. Jahrestagung des mexikanischen Deutschlehrerver¬bandes AMPAL, Guanajuato, Mexiko, 4. Mai 2005.
  • Recent tendencies in the theory of second language acquisition. La Universidad Nacional Autónoma de México y el Centro de Enseñanza de Lenguas Extranjeras a través del Departamento de Lingüística Aplicada, Mexiko-Stadt, Mexiko, 29. April 2005.
  • Nuevas tendencias en la investigacíon de la adquisicíon de lenguas/ New tendencies in the research of second language acquisition. Universidad Nacional Autónoma De México, Facultad De Estudios Superiores ACATLÁN, Centro De Enseñanza De Idiomas, Mexiko-Stadt, Mexiko, 29. April 2005.
  • Fach- und Berufssprachen in Spracherwerb und Sprachlehre – illustriert an uni-deutsch.de. Vortrag für ungarische Universitäten in der Deutschen Botschaft, Budapest, Ungarn, 22. April 2005.
  • Wissenstransfer, Lernmehrwert und mediendidaktische Innovation – Fach- und berufsbezogener Unterricht mit uni-deutsch.de. Giornata di Studio Internazionale – Didattiche multimediali per l’insegnamento del tedesco. Università degli Studi di Salerno, Salerno, Italien, 19. April 2005.
  • Und wann kommt das Perfekt? Zur Bedeutung der Spracherwerbsforschung für den Sprachunterricht. Barcelona, Spanien, 15. April 2005.
  • Natürliche Mehrsprachigkeit als Mittel der Integration. Integration in der frühen Kindheit – Early Childhood Inclusion. Internationale Fachtagung. Universität München, 10. März 2005.
  • Und wann kommt das Perfekt? Zur Bedeutung der Spracherwerbsforschung für den Sprachunterricht. Madrid, Spanien, 3. März 2005.
  • Grundlagen der Spracherwerbsforschung. Fortbildungstagung für die Multiplikatorinnen „Sprachförderung durch die mobilen sonderpädagogischen Hilfen“. Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Chiemsee, 14. Februar 2005.
  • Zum Erwerb des bilingualen Lexikons und den Grundlagen der neueren Gehirnforschung. Fortbildungstagung für die Multiplikatorinnen „Sprachförderung durch die mobilen sonderpädagogischen Hilfen“. Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung, Chiemsee, 14. Februar 2005.
  • Zur Relativität des Bildes in interkultureller Kommunikation. Kolloquium Bildwissenschaft. Burda-Akademie, München, 11. Februar 2005.
  • Aspekte der Interkulturellen Kompetenz in der (europäischen) Lehrerausbildung. Tagung ‚Deutschlehrerausbildung in der Germanistik aus der Perspektive des Bologna-Prozesses’. Universität Bukarest, Bukarest, Rumänien, 4. Dezember 2004.
  • Text und Hypertext als konstruktive Mittel der Sprachvermittlung. Fachtagung Texte in Sprachforschung und Sprachunterricht. Neue Wege der italienisch-deutschen Kooperation. Università degli Studi di Pisa, Pisa, Italien, 21. – 23. Oktober 2004.
  • Vorbereitung auf Sprachtests durch neue Medien – erste Ergebnisse. Internationale Tagung - Sprachtests in der Diskussion. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle, 16. Oktober 2004.
  • Sprachunterricht, German Studies und Neue Medien. – Das Beispiel von uni-deutsch.de. Jahrestagung der German Studies Association (GSA), des Goethe Institutes, des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und des American Council of Teachers of German. Washington, USA, 7. Oktober 2004.
  • Sprachvariation und Spracherwerb. DAAD-Begegnungstagung mit Germanisten aus Großbritannien und Irland. Universität Dresden, Dresden, 2. Oktober 2004.
  • Wie der Mensch zur Fremdsprache kommt – Von der Erwerbsforschung zur Lern- und Lehrpraxis. 5. Congresso de la Federación de Asociaciones de Germanistas y Profesores de Alemán en España. Universidad de Alcalá, Alcalá de Henares, Spanien, 24. September 2004.
  • Landeskundemodelle zwischen Praxisbedarf und wissenschaftlichem Anspruch. Deutscher
    Germanistenverband/Deutscher Germanistentag 2004. Universität München, September 2004.
  • Falling through the (Cultural) Gaps? Intercultural Communication Challenges in Cyberspace.
    Cultural Attitudes towards Technology and Communication. Karlstad, Schweden, Juni 2004.
    (Mit Leah MacFadyen, Mackie Chase und Ken Reeder).

Servicebereich