Institut für Deutsch als Fremdsprache
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. Anne-Katharina Harr

Dr. Anne-Katharina Harr

Aufgabengebiet

Meine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Beziehung von Sprache und Kognition, die ich mit Hilfe einer interdisziplinären und sprachvergleichenden Herangehensweise untersuche. Hierbei interessiere ich mich insbesondere für verschiedene Spracherwerbsszenarien des Erst- und Zweitspracherwerbs, sowie des Bilingualismus’.
Meine Dissertation untersuchte den Einfluss sprachtypologischer Faktoren beim Erwerb von Raumsprache (Bewegungsereignisse) bei deutschen und französischen Erwachsenen und Kindern. Aktuell untersuche ich den frühen Spracherwerb von blinden und sehenden Kindern (1-3 Jahre). Hierbei steht die Rolle von Joint Attention in Eltern-Kind-Interaktionen und deren Einfluss auf den Spracherwerb im Mittelpunkt, um auf diese Weise den Zusammenhang von Wahrnehmung, Kognition und Sprache zu erforschen.
Am Institut für Deutsch als Fremdsprache unterrichte ich im Bereich der germanistischen Linguistik, der Spracherwerbs- und Mehrsprachigkeitsforschung.

Kontakt

Telefon: +49 (0)89 2180-2209

Sprechstunde:
Ludwigstr. 27, Zimmer G107

Downloads

Weitere Informationen

Projekt zum Einfluss von Joint Attention auf den Spracherwerb blinder Kinder