Institut für Deutsch als Fremdsprache
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Studium

Studium

Im Fach Deutsch als Fremdsprache der LMU geht es in Forschung und Lehre um die Frage, wie deutsche Sprache, Literatur und Kultur aus der Fremdperspektive vermittelt und verständlich gemacht werden können. Studierende aus dem In- und Ausland erlangen eine wissenschaftliche und zugleich berufsbezogene Qualifizierung für ein breites Spektrum von Arbeitsfeldern im Bereich der Sprach-, Literatur- und Kulturvermittlung sowie allgemein der interkulturellen Mediation. In Auseinandersetzung mit den am Institut vertretenen Studieninhalten wie Mehrsprachigkeits- und Sprachkontaktforschung, Sprachlehr- und –lernforschung, Deutsch als Wissenschaftssprache, Neue Medien und Unterricht, interkulturelle Philologie, sowie Literatur und Migration werden Themen analysiert und erschlossen, die im Kontext globaler Entwicklungen eine besondere Aktualität besitzen.

Durch ihr Studium erwerben die Absolventen zentrale und vielseitige Qualifikationen, u.a. für folgende Aufgabengebiete:

  • Sprach-, Literatur- und Kulturvermittlung (DAAD-Lektorate, Goethe-Institut, Robert-Bosch-Stiftung, Auslandsgermanistik, deutschsprachige Schulen im Ausland, DaZ etc.);
  • Interkulturelles Management und interkulturelle Mediation in Verlagen, Medien und politischen Organisationen und im Bereich der Journalismus;
  • Wissenschaftsorganisation und -management in internationalen Institutionen;
  • andere Bereiche, in denen interkulturelle Kommunikation und grenzüberschreitende Verständigung von Bedeutung sind.