Institut für Deutsch als Fremdsprache
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Verschiedene Zuschüsse

TREFFPUNKT Kultur -- WO, WAS, WANN

Das Institut für Deutsch als Fremdsprache bietet den Studierenden dieses Faches durch Zuschüsse zu den Karten die Möglichkeit, kostengünstig kulturelle Veranstaltungen wie Theater, Konzerte, Opernaufführungen, Kino, Ausstellungen und Anderes zu besuchen.

Der Besuch der Veranstaltungen wird in Zusammenarbeit mit der dafür gegründeten Arbeitsgruppe erfolgen - diese besteht aus Studierenden und der Dozentin Dr. Aprilia Zank, die sich im Rahmen der Arbeitsgruppe TREFFPUNKT Kultur -- WO, WAS, WANN,  um die organisatorischen Aspekte und inhaltliche Empfehlungen kümmern werden: Sie erstellen ein Veranstaltungsprogramm für das Semester und nehmen Vorschläge und Ideen für dieses Programm von Seiten der StudentInnen entgegen, kümmern sich um Kartenbestellung und Platzreservierung, etc.

Zusätzlich wird Frau Dr. Zank Einführungen zu einzelnen Veranstaltungen anbieten. Die Studierenden können auch unabhängig von der Arbeitsgruppe Veranstaltungen besuchen und dafür eine Bezuschussung beantragen, sofern diese Veranstaltungen den Kriterien für diese Zuschüsse entsprechen und Mittel vorhanden sind.

Eine teilweise Erstattung der Karten erfolgt jeweils am Ende des Semesters durch das Institut gegen Vorlage von Belegen und nach Prüfung durch die Arbeitsgruppe TREFFPUNKT Kultur.

Die Bezuschussung der Ticket-/Kartenkosten für diese Veranstaltungen erfolgt aus Mitteln der Studiengebühren und wird von der "Kommission Studiengebühren" des Faches regelmäßig überprüft.

Neue Mitglieder für die Arbeitsgruppe sind herzlich willkommen.

Fotoausstellung

Im Rahmen des Programms wird jährlich eine Fotoausstellung organisiert, bei der von Studierenden Bilder eingereicht werden können. Informationen zu der jeweiligen Fotoausstellung finden Sie unter "Aktuelles".

Kontakt:

Dr. Aprilia Zank: E-Mail schicken an proaprilia@yahoo.de E-Mail