Institut für Deutsch als Fremdsprache
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Profilbereich

Informationen zum gemeinsamen geistes- und sozialwissenschaftlichen Profilbereich für Studenten im Internationalen Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache.

Der Internationale Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache ist ohne Nebenfach konzipiert. Um Ihnen dennoch eine flexible Nebenfachkomponente zu ermöglichen, wurde für die Master-Studiengänge der gemeinsame geistes- und sozialwissenschaftliche Profilbereich (kurz Profilbereich genannt) entwickelt.

Im Internationalen Masterstudiengang Deutsch als Fremdsprache können Sie Wahlpflichtmodule im Umfang von 30 ECTS-Punkten durch das Angebot des Profilbereichs ersetzen. Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Die ECTS-Punkte der gewählten Module des Profilbereichs müssen nicht den ECTS-Punkten der Module der DaF-Wahlpflichtbereiche I - IV entsprechen. D.h. Sie können die ECTS-Punkte frei aufteilen, z.B. 12 - 12 - 6 oder 12 - 6 - 6 - 6 oder 5 mal 6 ECTS-Punkte.
  • Sie können Module des Wahlpflichtbereichs DaF mit Modulen des Proflibereichs kombinieren, z. B. Wahlbereich I und II mit insgesamt 15 ECTS aus DaF und dann weitere 15 ECTS aus dem Profilbereich.
  • Wichtig: Die Summe der erworbenen ECTS-Punkte aus dem Profilbereich oder einer Kombination aus Wahlpflichtbereich DaF und Profilbereich muss exakt 30 ECTS-Punkten entsprechen; achten Sie bei Ihrer Wahl darauf, weder auf 27 noch auf 33 Punkte zu kommen! Vermeiden Sie Kombinationen, bei denen Ihnen ein Rest von 3 ECTS-Punkten entsteht!
  • Nur ganze Module sind ersetzbar, einzelne Veranstaltungen aus Modulen können nicht ersetzt werden.
  • Es können keine Module aus dem Profilbereich gewählt werden, die von DaF dort eingespeist sind (entspricht WP DaF 1 bis WP DaF 10 im Profilbereich).
  • Prüfungsformen und Leistungsnachweise: Es gibt im Profilbereich keine speziell angepassten Leistungsnachweise für DaF-Studierende. Sie müssen die gleichen Leistungen erbringen, wie die Studentinnen und Studenten des anbietenden Faches.
  • Belegen & Leistungsverbuchung: Die Module des Profilbereichs werden ausschließlich über den Modulbaum (Veranstaltungen belegen / abmelden) belegt. Nur was hier wählbar ist, wird auch im Profilbereich anerkannt. Ausnahmen sind nur nach Rücksprache mit der Studiengangskoordination des anbietenden Faches möglich.

Die Homepage des Profilbereichs mit der gesamten Modulliste finden Sie hier.

Im Einzelnen können Sie in den drei ersten Fachsemestern folgende Wahlpflichmodule ersetzen:

1. Fachsemester:

  • Wahlpflichtbereich WP 1 und WP 2 (6 ECTS)
    • WP 1 Interkulturelle Philologie I
    • WP 2 Kulturwissenschaften I

2. Fachsemester:

  • Wahlpflichtbereich WP 3, WP 4 und WP 5 (9 ECTS)
    • WP 3 Text und Medien
    • WP 4 Interkulturelle Philologie II
    • WP 5 Kulturwissenschaften (Hermeneutik und Landeskunde) II

3. Fachsemester:

  • WP 6 und WP 7 (6 ECTS)
    • WP 6 Angewandte Strukturierung und Analyse linguistischer Daten
    • WP 7 Angewandte "Digital Humanities"
  • WP 8 und WP 9 (9 ECTS)
    • WP 8 Fach- und Wissenschaftssprachen
    • WP 9 Medientheoretische Grundlagen

 

Downloads