Institut für Deutsch als Fremdsprache
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prüfungen

Frist für die Anmeldung

Der Zeitraum liegt jeweils zu Beginn des letzten Semesterdrittels. Sie finden den aktuellen Zeitraum in den Semesterterminen.

Frist für die Abmeldung

Bis drei Tage vor dem festgesetzten Prüfungstermin. Die genaue Frist finden Sie in den Semesterterminen.

Bitte beachten: die Funktion arbeitet nicht zuverlässig in lsf.

  1. in lsf ausprobieren
  2. falls lsf die Fehlermedung ausgibt "Prüfungsabmeldung nicht aktiviert): E-Mail an Frau Behrendt mit genauer Angabe von Matrikelnummer, Studiengang und Prüfung
    corinna.behrendt@verwaltung.uni-muenchen.de 

Helpdesk

In einer Sondersprechstunde innerhalb der Anmeldefrist steht Herr Springer Ihnen für Fragen und die Überprüfung Ihrer Anmeldungen zur Verfügung.

Termin wird kurzfristig bekannt gegeben.

Frist für die Anmeldung zur Wiederholungsklausur

Der Zeitraum liegt jeweils zu Beginn des letzten Semesterdrittels. Sie finden den aktuellen Zeitraum in den Semesterterminen.

Frist für die Abmeldung zur Wiederholungsklausur

Bis drei Tage vor dem festgesetzten Prüfungstermin. Die genaue Frist finden Sie in den Semesterterminen.

Bitte beachten: die Funktion arbeitet nicht zuverlässig in lsf.

  1. in lsf ausprobieren
  2. falls lsf die Fehlermedung ausgibt "Prüfungsabmeldung nicht aktiviert): E-Mail an Frau Behrendt mit genauer Angabe von Matrikelnummer, Studiengang und Prüfung
    corinna.behrendt@verwaltung.uni-muenchen.de 

Wiederholungen von Hausarbeiten

Sollten Sie noch Prüfungen aus dem vorherigen Semester, die in Form einer schriftlichen Hausarbeit erbracht werden, nachreichen wollen, müssen Sie sich zu der entsprechenden Wiederholungsprüfung anmelden. Die Prüfung erscheint unter dem Titel der abstrakten Modulbezeichnung aus den entsprechenden Studienordnungen und nicht unter dem Titel der Lehrveranstaltung, die Sie dazu belegt hatten. Gehen Sie bitte nach der Modulnummer vor und beachten Sie, dass Sie den korrekten Prüfer auswählen.

Wer nicht über lsf angemeldet ist, ist nicht berechtigt an einer Prüfung teilzunehmen.

D.h. selbst wenn Sie eine Klausur mitschreiben oder eine Hausarbeit einreichen, wir die Note jedoch nicht verbuchen können, gilt die Leistung als nicht erbracht und Sie müssen im kommenden Semester zum regulären Termin antreten.

Wo finde ich die Klausurtermine?

Die Termine erfahren Sie in den Lehrveranstaltungen oder unter Semestertermine.

Was mache ich wenn es technische Probleme gibt?

Schreiben Sie Herrn Springer (springer@daf.lmu.de) sofort eine Mail, falls es technische Probleme gibt.

Nennen Sie Ihre Matrikelnummer, Ihren Studiengang, die Version der Prüfungsordnung und das Modul; in diesen Fällen können die lsf-Einstellungen geprüft und bei Fehlern reagiert werden.

Kann ich unangemeldet teilnehmen?

Unangemeldete Teilnahme ist nur in begründeten Ausnahmefällen (z.B. Studiengangswechsel, Wiederholung bei Beurlaubung) möglich und muss immer vorher mit dem Prüfer und Hr. Springer abgesprochen werden.

Ich habe vergessen, mich zu einer Prüfung anzumelden.

Sie sind nur dann zur Teilnahme an Prüfungen (Klausuren, Hasuarbeiten, Übeungsaufgeben etc.) berechtigt, wenn Sie angemeldet sind. Anderfalls können Ihre Noten nicht verbucht werden.

Sollten Sie einmal vergessen haben, sich für eine oder mehrere Prüfungen anzumelden, können Sie dies einmal während Ihres Studiums bis 4 Wochen nach Ende der Anmeldefrist direkt im Prüfungsamt vornehmen.

Kontakt und Öffnungszeiten finden Sie hier. 

Kann mich der Koordinator / Prüfer zu einer Prüfung an- bzw. davon abmelden?

Prüfungsan- und -abmeldungen sind juristische Vorgänge, welche die Prürfungs- und Studienordnung (PStO) Ihres Studienganges betreffen, dafür tragen Sie selber die Verantwortung. Aus diesem Grund müssen Sie diese An- und Abmeldungen immer bestätigen, entweder während des Anmeldezeitraums in lsf durch setze des entsprechenden Häkchens oder direkt am Prüfungsamt per Unterschrift bei nachträglicher manueller Anmeldung.

Ihr Prüfer oder Koordinator verfügt in lsf über keine Rechte, diese Funktionen auszuführen und ist juristisch auch nicht befugt, die PStO in diesem Punkt zu vollziehen. Das darf nur das Prüfungsamt.

Regelung zu den Lateinkenntnissen

Lateinkenntnisse sind keine verpflichtende Voraussetzung für das Studium von DaF. Grundkenntnisse des Lateinischen sind jedoch sehr nützlich, vor allem im Bereich der Lexis, und zwar nicht nur beim Lehren und Lernen des Deutschen, sondern auch in Bezug auf andere europäische Sprachen, nicht zuletzt das Englische.

Wir bieten Ihnen daher spezielle Kurse, mit denen Sie im Studium die lateinische Sprache kennen lernen und Ihre Kenntnisse vertiefen können:

EuroLatein - Latein und moderne Fremdsprachen I
EuroLatein - Latein und moderne Fremdsprachen II

Genaue Termine finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.